Gran Canaria – traumhafte Strände & tolle Landschaften

Gran Canaria

Gran Canaria

Gran Canaria – traumhafte Strände & tolle Landschaften

Gran Canaria liegt westlich von Afrika und ist die drittgrößte Kanarische Insel. Die Insel weist verschiedene Klimazonen auf und gehört zu den beliebtesten Destinationen der Deutschen. Während der südliche Teil der Insel einer Wüste ähnelt, bietet der nördliche Teil viel Grün. Das Zentrum der Insel beeindruckt mit Bergen, die bis zu 2000 Meter hoch sind. MyHolidaySearch hat sich auf der Insel umgesehen und stellt die wichtigsten Highlights vor.

Sehenswerte Orte auf Gran Canaria

Las Palmas de Gran Canaria

Las Palmas de Gran Canaria ist die Hauptstadt der Insel. Hier lohnt es sich vor allem, die Altstadt Vegueta zu besichtigen, das älteste Viertel der Insel. Seit dem Jahr 1990 gehört es zum UNESCO Welterbe. Gleichzeitig besticht die Hauptstadt durch die beiden Strände Playa de las Canteras und Playa de las Alacaravaneras.

Sehenswert ist auch der Stadtteil Triana, der nördlich der Altstadt liegt. Die Hauptgeschäftsstraße und Fußgängerzone Calle Mayor de Triana wird von vielen Bauwerken aus der Zeit um 900 gesäumt. Die Häuser weisen die typischen spanischen Architekturelemente auf, wie zum Beispiel die Jugendstilfassaden. Eine grüne Oase bietet der Park San Telmo, in dem die Seefahrerkapelle besichtigt werden kann.

Teror

Teror ist ein Dorf, das eine sehenswerte Altstadt bietet. Diese wurde 1979 vollständig unter dem Denkmalschutz gestellt. Lohnenswert ist hier vor allem die Besichtigung der Basilika, die sich auf dem Plaza del Pino befindet. Sie stammt aus dem Jahr 1767, wurde allerdings im Laufe der Zeit einige Male restauriert. Hier kann die Jungfrau von der Pinie, die Virgen del Pino, bestaunt werden. Sie ist die Schutzheilige der Insel. In der Kleinstadt gibt es außerdem zahlreiche antike Bauten mit den typischen kanarischen Holzbalkonen.

Maspalomas

Maspalomas besticht vor allem durch das angenehme Klima und die schöne Küste. Diese ist etwa 17 Kilometer lang und bietet traumhafte Sandstrände und weiße Sanddünen. Außerdem gibt es hier den größten Golfplatz Gran Canarias. Sehenswert ist außerdem der alte Leuchtturm, der bereits 1886 gebaut wurde und 65 Meter hoch ist. Darüber hinaus gibt es in der Nähe des Ortes viele Attraktionen zu entdecken, wie zum Beispiel den Freizeitpark Holiday World oder den größten Wasserpark der Insel, das Aqualand Maspalomas.

Aktivitäten auf Gran Canaria: Wandern, Baden, Tauchen & Co.

Auf Gran Canaria werden Sie eine Menge Möglichkeiten zum Entspannen und Baden finden. Die Insel bietet viele schöne Strände, Buchten und Dünenlandschaften. Doch auch ein Tauchgang wird auf der Insel zu einem Highlight. Dabei werden Sie durch herrliche Wassertemperaturen und einer tollen Wasserumgebung einen großartigen Tauchgang erleben können. Dank der guten Sicht und den andauernden Winden bietet die Insel ebenso hervorragende Möglichkeiten zum Segeln.

Wenn Sie gerne wandern, werden Sie auf alten Wegen die atemberaubenden Landschaften der Insel kennenlernen können. Als Biker werden Sie das Gebirge zu schätzen wissen. Zugleich werden Sie auf der Insel mehrere Golfplätze und zahlreiche Vergnügungsparks vorfinden.

Darüber hinaus können Sie auf Gran Canaria viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten besichtigen. Interessant ist beispielsweise die historische Stätte Cuatro Puertas. Diese ist sehr beeindruckend und befindet sich auf einem Berg in der Nähe des Ortes Telde. Interessant sind zudem die Höhlen, die im Tal von Guayadeque liegen. Diese sind sehr gut erhalten geblieben und werden auch heute noch von den Einheimischen als Wohnraum genutzt.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Cenobio de Valeron. Hierbei handelt es sich um eine archäologische Stätte, die eines der Wahrzeichen der Insel darstellt. Dazu sollten Sie sich den Berg Roque Nublo anschauen. Dieser gilt ebenfalls als Wahrzeichen. Die Wanderung auf den Berg lohnt sich auf jeden Fall, denn hier können Sie eine atemberaubende Aussicht genießen.

Empfehlenswert ist außerdem die Besichtigung des Naturschutzgebietes Los Tilos de Moya sowie ein Besuch in dem Museum und Archälogiepark Cueva Pintada. Dieser liegt in Gáldar und zeigt die Kultur der Ureinwohner.

Feste auf Gran Canaria

Wenn Sie an Karneval auf Gran Canaria sind, sollten Sie sich dieses Event nicht entgehen lassen. Es gilt als Highlight der Insel und kann durch tolle Kostüme, viel Tanz und einer ausgelassenen Stimmung überzeugen. Doch auch andere Feste sind zum Teil sehr interessant. Hierzu gehört beispielsweise das Fiesta de San Juan. An diesem Tag können Sie während der Dämmerung überall auf Gran Canaria große Feuer entdecken. Dabei werden Sie viel Musik und Tanz erleben. Besonders sehenswert ist dieses Fest in Las Palmas, das unter anderem mit einem schönen Feuerwerk besticht. Daneben gibt es viele weitere Feste, auf denen Sie mit den Einheimischen in Kontakt treten können.