Sehenswürdigkeiten in Lissabon

Skyline von Lissabon in Portugal

©123rf.com

Sehenswürdigkeiten in Lissabon

Über´s lange Wochenende einfach mal einen Kurztrip in Portugals Hauptstadt zu unternehmen ist immer eine gute Idee, denn es gibt zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Lissabon, die nur darauf warten von Ihnen entdeckt zu werden. Und weil wir wissen, wie schnell so ein Wochenende vorbei geht, haben wir die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Lissabon für Sie zusammengestellt:

Eléctrico 28

Berühmte alte Straßenbahnen gibt es nicht nur in San Francisco, sondern auch hier gehören sie zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Lissabon. Die berühmteste Straßenbahnlinie ist zugleich auch die, die am häufigsten genutzt wird – die Linie 28. Die häufige Nutzung dieser Linie liegt vielleicht an der abenteuerlichen Strecke, denn die historischen Straßenbahnen der Linie 28 durchqueren enge Gassen und überwinden Steigungen von bis zu 13,5 Grad. Aber nicht nur die Route an sich, sondern auch die vielen Hot Spots unterwegs, machen die Eléctrico 28 zu einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Lissabon. Die gelben Waggons kommen beispielsweise an markanten Punkten wie der Kathedrale Sé Patriarcal, der Basílica da Estrela oder dem Jardím de Estrela vorbei. Hier gibt es also nur noch eines zu sagen: Einsteigen und die wilde Fahrt genießen.

Die Ponte 25 de Abril

Täglich überqueren fast 400.000 Personen eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Lissabon. Die Rede ist natürlich von der Ponte 25 de Abril – die Brücke des 25. April. Sie verläuft über den Fluss Tejo und gilt seit je her als Wahrzeichen der Stadt. Mit einer Länge von 3,2 km und den charakteristischen roten Brückenpfeilern, ist die Brücke schon aus der Ferne zu erkennen und beeindruckt mit ihrem markanten Aussehen viele Touristen. Aber die Ponte 25 de Abril ist nicht einfach nur eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Lissabon, sondern wird täglich sowohl für den Straßen- als auch für den Eisenbahnverkehr genutzt.

Die Cristo Rei Statue

Die Christo Rei Statue, die sich direkt neben der Ponte de 25 Abril befindet, gehört schon seit langem zu den meist besuchten Sehenswürdigkeiten in Lissabon. Errichtet wurde das Denkmal nach dem Vorbild der berühmten Christusstatue in Rio de Janeiro. Die Statue ist ein beliebter Aussichtspunkt der Stadt und deshalb erste Anlaufstelle für viele Touristen. Die Aussichtsplattform liegt in rund 82 Metern Höhe und nach der kurzweiligen Fahrt mit dem Aufzug, kann man einen unglaublichen Ausblick über Lissabon und auch über die Ponte 25 de Abril genießen. Besonders romantisch ist es hier natürlich in den Abendstunden bei Sonnenuntergang. Die Cristo Rei Statue ist also völlig zu Recht eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Lissabon.

Castelo de São Jorge

Hoch über den Dächern von Lissabon liegt eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Lissabon. Die Castelo de São Jorge wurde bereits vor dem 11. Jahrhundert erbaut und ihre Besucher können die Geschichte der Burg hautnah erleben. Zu sehen gibt es unter anderem steinerne Burgruinen und massiven Wachtürme. Auch für Kulturliebhaber ist zählt die Castelo de São Jorge zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Lissabon, denn auf dem rund .000 m² großen Areal kann man zahlreiche Ausgrabungen der römischen Zeit bewundern. Viele Einheimische kommen hoch zur Burg und spielen vor der historischen Kulisse Boule. Viele Touristen erfreuen sich einfach an dem wunderschönen Ausblick über die Stadt.

Elevador de Santa Justa

Der Elevador de Santa Justa zählt zweifellos zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten in Lissabon, denn inmitten der Innenstadt wurde im Jahr 1901 tatsächlich ein 45 Meter hoher Aufzug gebaut. Er verbindet den Stadtteil Baixa mit dem Viertel Chiado in der Oberstadt und funktioniert noch heute. Auch, wenn er längst nicht mehr mit einer Dampfmaschine angetrieben wird, können sich Passagiere an den originalgetreuen Kabinen erfreuen, die noch in der  ursprünglichen Ausstattung mit Messingbeschlägen und Holz-Elementen zur Dekoration ausgestattet sind. Für alle, die gerne historischen Flair genießen, gehört der Elevador de Santa Justa zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Lissabon.

Der Torre de Belém

Unmittelbar vor den Toren der Stadt, genauer gesagt auf dem Wasser, befindet sich eine der ältesten Sehenswürdigkeiten in Lissabon. Seinerzeit wurde der Torre de Belém von den Herrschern der ehemaligen Seemacht Portugals gebaut, um die ankommenden Schiffe zu begrüßen. Mittlerweile gehört der Turm zum UNESCO-Weltkulturerbe und Besucher können den ehemaligen Leuchtturm entweder über eine kleine Brücke von Land aus erreichen oder sie verbinden eine Bootsrundfahrt mit der Besichtigung des Torre de Belém. Schon alleine wegen der nicht ganz einfachen „Anreise“ gehört der Turm für viele zu den besten Sehenswürdigkeiten in Lissabon und einen Besuch sollte man sich nicht entgehen lassen.

Bild des Belem Turm in Lissabon

©123rf.com

Das Mosteiro dos Jerónimos

Das Kloster Mosteiro dos Jerónimos ist nicht nur eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Lissabon sondern auch eines der prägendsten Bauwerke der Stadt. Das Besondere dieses Bauwerks ist der einzigartige Baustil, denn im Jahr 1601 wurde es in dem nur in Portugal vorzufindenden manuelinischen Baustil errichtet. Durch die vielen Fresken und die detailreichen Verzierungen ist das Kloster auch für Architekturliebhaber eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten in Lissabon. Heute sind in dem Kloster unter anderem ein Marinemuseum und ein Archäologisches Museum beheimatet aber vor allem die Grabstätten portugiesischer Könige sowie die des Seefahrers Vasco da Gama locken jährlich eine Vielzahl an Touristen an.

Das Café a Brasileira

Nirgendwo schmeckt der Cappuccino besser als im berühmtesten Café der Stadt. Auch wenn es sich hierbei nicht direkt um eine der vielen Sehenswürdigkeiten in Lissabon handelt, so ist das Café a Brasileira trotzdem ein absoluter Touristenmagnet. Nicht nur für guten Cappuccino, sondern vor allem wegen den leckeren Puddingtörtchen ist das Café weit über die Landesgrenzen bekannt und auch die vielen Besuche des bedeutenden portugiesischen Dichters Fernando Pessoa trugen zur heutigen Bekanntheit des Cafés bei. Ihm zu Ehren gibt es eine bronzene Statue, die den Gästen im Außenbereich des Cafés tagtäglich Gesellschaft leistet.

Der Praça de D. Pedro IV

Der Praça de D. Pedro IV ist nicht nur eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Lissabon, sondern vielmehr einer der wichtigsten Plätze der Stadt. Von den meisten liebevoll nur „Rossi“ genannt, gilt der Platz als wichtiger Verkehrsknotenpunkt für verschiedene Straßenbahnlinien. In der Mitte des Platzes befindet sich die weit in die Höhe ragende Statue von Pedro IV, die sich für viele Touristen zum zentralen Treffpunkt entwickelt hat. Aber auch das wellenförmige Pflaster des Platzes und der zentrale Brunnen machen den Praça de D. Pedro IV zu einer der meist besuchten Sehenswürdigkeiten in Lissabon.

Catedral Sé Patriarcal

Die im Jahr 1147 erbaute Catedral Sé Patriarcal gehört nicht nur zu den ältesten Sehenswürdigkeiten in Lissabon, sondern sie ist auch die älteste und bedeutendste Kirche der ganzen Stadt. Noch heute ist die Kirche täglich geöffnet und dank dem kostenlosen Eintritt, können täglich zahlreiche Besucher das sakrale Bauwerk auch von innen bewundern. Hier zieht vor allem die historische Orgel aus dem 18. Jahrhundert, die bei Gottesdiensten immer noch zuverlässig ihren Dienst leistet, alle Blicke auf sich. Ein Besuch hier sollte unbedingt auf dem Plan stehen, denn wer möchte schon eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Lissabon verpassen?