Sehenswürdigkeiten in London

©123rf.com

Sehenswürdigkeiten in London

Ein Kurztrip nach London lohnt sich eigentlich immer. Selbst wenn man schon einige Male dort war, so gibt es doch immer wieder etwas Neues zu entdecken. Es gibt so viele Sehenswürdigkeiten in der Stadt, dass ein Kurztrip fast schon zu kurz ist um sich alles in Ruhe anzuschauen. Damit Sie Ihren nächsten Trip jedoch etwas besser planen können, haben wir nachfolgend die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zusammengefasst.

Big Ben – Palace of Westminster

Denkt man an Sehenswürdigkeiten in London, fällt den meisten zuerst der Big Ben ein. Entgegen vieler Meinungen handelt es sich beim Big Ben nicht um den Uhrenturm an sich, sondern lediglich um eine der 5 Glocken die sich darin befinden. Der richtige Name für den Uhrenturm lautet übrigens ganz einfach nur „Clock Tower“. Ein Besuch lohnt sich hier jedoch immer. Nicht nur Big Ben, sondern der gesamte Palace of Westminster ist mehr als beeindruckend und überzeugt durch eine atemberaubende Architektur. Nicht umsonst handelt es sich hierbei um eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten.

Tower of London

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten zählt außerdem der Tower of London. Früher diente er als königliche Residenz und hatte eine Waffenkammer und ein Gefängnis. Bis heute ist der Tower of London der Aufbewahrungsort der Kronjuwelen. Diese wunderschönen Kronjuwelen machen den Tower Of London eigentlich erst zu einer der Top Sehenswürdigkeiten in London.

London Eye

Seit 2010 zählt auch das London Eye zu einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in London. In komplett verglasten Kabinen und auf einer Höhe von ca. 135 m kann man während der rund 30-Minütigen Fahrt den atemberaubenden Ausblick über London genießen. Das London Eye ist übrigens nicht einfach nur eine der Top Sehenswürdigkeiten in London, sondern das höchste Riesenrad in ganz Europa. Ein Besuch sollte hier also unbedingt eingeplant werden.

Madame Tussauds

Der Besuch von Madame Tussauds ist ein absolutes Muss. Völlig zu recht zählt die Wachsfigurenausstellung weltweit zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in London. Zu bewundern gibt es zahlreiche Nachbildungen von Schauspielern, Sportlern und Musikern. Selbstverständlich ist auch die Queen vertreten. Ab Januar 2017 gibt es zudem eine eigene Themenwelt zu Star Wars. In Zusammenarbeiten mit Disney und Lucasfilm dürfen sich die Besucher über eine ganz neue Themenwelt mit 11 Filmszenen und 16 neuen Wachsfiguren aus den Episoden I-VI freuen. Für alle Star Wars Fans zählt Madame Tussauds alleine deswegen schon den besten Sehenswürdigkeiten in London.

London Dungeon

Wer sich gerne gruselt und ein bisschen Spannung und Nervenkitzel mag, der ist hier gut aufgehoben. Weit über die Landesgrenzen hinaus zählt das London Dungeon zu einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in London. Und das sogar bei Jung und Alt. Während man in kleinen Gruppen durch das Gruselkabinett geführt wird, lernt man viel über die blutige Geschichte Englands der letzten 6 Jahrhunderte. Aufgrund der großen Beliebtheit herrscht immer ein reger Andrang und es ist empfehlenswert sich bereits im Vorfeld Tickets für diese ganz besondere Art der Sehenswürdigkeiten in London zu sichern.

Westminster Abbey

Wer sich genug gegruselt hat, der kann sich bei einem Besuch im Westminster Abbey ein bisschen erholen. Es gibt übrigens gleich mehrere Gründe warum das Westminster Abbey zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in London zählt. Einer der Gründe ist die wunderbare Architektur. Das imposante Gebäude ist schon von außen unbeschreiblich schön. Jedoch lässt die äußere Hülle nicht im Ansatz erahnen, wie imposant Westminster Abbey von Innen ist. Die Weiten und Höhen des Gebäudes findet man in diesen Ausmaßen nur bei wenigen Gebäuden. Für alle Liebhaber der Royale Family zählt das Westminster natürlich ohne Frage zu den Top Sehenswürdigkeiten in London. So fand hier beispielsweise die Hochzeit von Prinzessin Diana und ihrem Prinz Charles und ebenso die Hochzeit von Kate und William statt. Bitte beachten Sie, dass während einem Gottesdienst selbstverständlich keine Führungen und Besichtigungen möglich sind.

Buckingham Palace

Der Buckingham Palace ist natürlich eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Hier residieren die Monarchen und wenn die Queen nicht gerade auf einem ihrer zahlreichen Besuche ist, so kann man sie mit etwas Glück vielleicht sogar aus der Ferne bewundern. Leider wünschen sich das die meisten Besucher Londons und so herrscht immer ein reger Andrang vor dem Gebäude. Aber wer weiß, vielleicht werden Sie fürs Warten belohnt. Ein Versuch ist es wert. Um sich die langen Wartezeiten zu vertreiben, kann man sich auch die Wachablösung der Soldaten vor dem Buckingham Palace ansehen. Jeder Wachwechsel wird durch die Klänge einer Gardekapelle begleitet. Gespielt werden neben traditionellen militärischen Märschen auch manchmal Songs beliebter Shows des West End und sogar einige bekannte Pop-Songs. Unter Insidern zählt die Wachablösung schon lange zu den ganz besonderen Sehenswürdigkeiten in London.

Windsor Castle

Windsor Castle ist immer einen Besuch wert und ebenso eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in London. Das Schloss ist übrigens schon seit rund 900 Jahren im Besitz der königlichen Familie und an den Wochenenden residiert hier regelmäßig die Queen. Nicht nur Windsor Castle, sondern auch das angrenzende Städtchen Windsor ist sehenswert und zählt schon lange zu den Sehenswürdigkeiten in London. Hier gibt es viele kleine Läden zu entdecken, die alle einen ganz eigenen englischen Charme haben.

Kensington Palace

Für alle Fans der königlichen Familie ist der Kensington Palace eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Bereits seit 1897 im königlichen Besitz, residierte hier, bis zu ihrem tödlichen Unfall, die allseits beliebte Prinzessin Diana. Heute leben im Kensington Palace der Herzog und die Herzogin von Kent, natürlich bestens bekannt als das Traumpaar Kate und William. Im Kensington Palace gibt es immer wieder verschiedene Ausstellungen – derzeit können sich Besucher über die Ausstellung exklusiver Kleider von Prinzessin Diana freuen.

Tower Bridge

©123rf.com

©123rf.com

Denkt man Sehenswürdigkeiten in der Stadt fällt vielen Leute zuerst die Tower Bridge ein. Bei der Tower Bridge handelt es sich um ein architektonisches Meisterwerk. Bis heute wird die imposante Klappbrücke rund 100-mal im Jahr hochgeklappt. Und jedes Mal ist es ein wahres Touristenspektakel. Aber nicht nur von außen, sondern auch von innen, bzw. oben hat die Tower Bridge einiges zu bieten. Dank speziellen Aussichtsfenstern, hat man die Möglichkeit die Aussicht über die Stadt und die Themse zu genießen. Da die Fenster über keine störenden Scheiben verfügen, lassen sich außerdem wunderbare Fotos machen. Auch für Technikliebhaber ist die Tower Bridge eine der besten Sehenswürdigkeiten. So hat man nämlich die Möglichkeit den Maschinenraum zu besichtigen, in dem sich die sehr gut erhaltenen Dampfmaschinen befindet, die früher dazu verwendet wurde die Brückenwinden anzutreiben.

London ist also immer einen Besuch wert und am besten Sie nehmen sich ein paar Tage Zeit um die vielen Sehenswürdigkeiten in London so richtig zu genießen.

Merken

Merken