Reisetrends 2017

Reisetrends 2017

Das sind die Reisetrends in 2017

Strandurlaub, Kreuzfahrten und Städtereisen – MyHolidaySearch stellt die neuen Reisetrends 2017 vor.

Kaum hat das neue Jahr begonnen stellen die Reiseveranstalter ihre neuen Kataloge vor, denn sie wissen, dass die Reisenden schon frühzeitig nach Angeboten Ausschau halten. Festzustellen ist, dass sich die Reisetrends aus vergangenem Jahr weiter fortsetzen. Gefragt sind vor allem Kreuzfahrten und Städtereisen, so der Deutsche Reiseverband. Ein ähnliches Bild zeigt sich bei den Destinationen. So zeigt die Bilanz des letzten Reisejahres, dass die klassischen Badeurlaube am Mittelmeer immer noch gefragt sind.

Die Anzahl der Urlauber in den Ländern Italien, Portugal, Spanien und Griechenland hat laut dem Deutschen Reiseverband im vergangenen Jahr stark zugenommen. Infolge dessen haben die Reiseveranstalter ihre Kapazitäten in diesen Ländern stark ausgebaut. Wie erwartet haben hingegen die Krisen in Tunesien, Ägypten und in der Türkei zu drastischen Buchungsrückgängen geführt.

Spanien – des Deutschen beliebtestes Reiseziel

Spanien ist und bleibt auch in diesem Jahr das beliebteste Reiseziel der Deutschen. Die begehrtesten Reiseziele dieses Jahres sind die Kanarischen Inseln und die Balearen. Zum Ganzjahresziel wird Mallorca. Gerade die Hauptstadt der Insel hat sich in der vergangenen Zeit zu einem echten Hotspot entwickelt. Dabei wird Palma längst nicht mehr nur von Partywilligen besucht. Die vielseitige und aufregende Großstadt hat wesentlich mehr zu bieten. Egal, ob Kunst, Kultur oder Shoppen – Palma erfüllt nahezu alle Wünsche von Reisenden jeden Alters.

Reisetrends im Jahr 2017

©123rf.com

Italien bleibt Reiseklassiker

Auf der Wunschliste der Urlauber steht Italien als Reiseklassiker ganz weit oben. Besonders beliebt ist der größte See Italiens – der Lago di Garda (Gardasee). Auch in diesem Jahr erwarten die Hotels wieder Gäste aus aller Welt. Heißbegehrt sind vor allem die vielen Freizeitparks (z. B. Gardaland) am Südufer des Gardasees. Hingegen lädt das Nordufer des Sees zum Surfen, Klettern und Mountainbiken ein.

Ägypten kehrt als Reiseziel zurück

Laut Sonnenklar.TV meldet sich Ägypten als Bade- und Wassersportziel für dieses Jahr zurück. Auch der die FTI Group, ein Reiseveranstalter, der rund 80 Flüge in der Woche nach Ägypten anbietet, bestätigt, dass sich die Buchungslage wieder auf dem alten Niveau befindet. Ein absoluter Renner sei Marokko, vor allem Städtereisen nach Marrakesch und Badeurlaub in Agadir.

Reisetrends 2017: Malta als Geheimtipp

In der Reisebranche gilt der südeuropäische Inselstaat Malta als Geheimtipp für dieses Jahr. Kaum ein anderes Urlaubsland bietet so viel Kultur, Kunst und Geschichte auf so kleinem Raum. Außerdem ist die Hauptstadt Valletta die Kulturhauptstadt 2018.

Eine beliebte Destination liegt an der Nordküste Maltas: St. Julians hat neben dem Partyort Paceville auch traumhafte Strände mit türkisblauem Meer zu bieten. Herrliche Strandpromenaden und malerische Buchten laden zum Flanieren und Verweilen ein. Außerdem befinden sich in St. Julians einige der modernsten Hotelanlagen und Appartements von Malta.

Städtereisen und Kreuzfahrten

Auch in diesem Jahr liegen Städtereisen und Kreuzfahrten weiter im Trend. Viele Urlauber möchten mittlerweile nicht mehr nur reinen Badeurlaub machen, sondern mehr von den Urlaubsländern sehen sowie die Kultur kennenlernen. Sonneklar.TV berichtet hierzu, dass besonders Kombinationsreisen sehr gefragt seien, wie zum Beispiel „Schiff und Hotel“, „Event und Strand“ oder „Rundreise und Baden“. Bestätigt wird dies auch bei Glauch Busreisen. Neu sind hier die Kombinationsreisen „Lido di Jesolo“ mit Venedig und „Cinque Terre“ mit Elba. Ebenso erfreut sich der Urlaub auf dem Wasser steigender Beliebtheit. Tui Cruises bestätigt, dass der Trend Kreuzfahrten weiter anhält und dem modernen Zeitgeist entspricht.

Der Trend Städtereisen ist ebenfalls ungebrochen. Dauerbrenner sind die Städte London, Wien, Barcelona, Berlin und Hamburg. Tui rechnet zudem für dieses Reisejahr mit einem Trend zu nordeuropäischen Metropolen.

Reisetrends 2017: Top-Fernreiseziele der Deutschen

Der Deutsche Reiseverband hat bereits bestätigt, dass die exotischen Fernreiseziele wie Asien, Dubai, die Malediven und die Karibik bereits gut gebucht werden. Die Top-Fernreiseziele sind Thailand, die Dominikanische Republik und natürlich die USA. Aber auch Ziele wie Kanada oder Alaska stehen auf den Wunschlisten der Deutschen. Im Sommer sollen Indonesien und Japan echte Geheimtipps sein. Hingegen sieht FTI das „Herr der Ringe“ Land Neuseeland als attraktiv an.